Haftpflichtversicherung

  • Bis zu 50 Mio. Euro versichert
  • alle Lebensbereiche geschützt
  • Top-Versicherungsbedingungen
Einstieg mit Banderole und Rechner

Ihre neue Haftpflichtversicherung

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit kann Sie finanziell ruinieren.
Die private Haftpflichtversicherung der Ammerländer schützt Sie.

15 Mio. Euro Versicherungssumme möglich
Umfassende Leistungen in allen Lebensbereichen - auch für Wechsler interessant 
Online abschließbar - nur ein paar Mausklicks erforderlich 

Ableitung in Antragsstrecke 
kleiner Button mit "Schutz ab XY Euro monatlich" (wie in Mailing)

Die Ammerländer Haftpflichtversicherung Excellent: Top-Schutz für Neukunden und Wechsler

  Ammerländer Excellent Durchschnittstarif am Markt Ihr heutiger Schutz

Schutz bei Sach- und Personenschäden

Versicherungssumme
15 Millionen Euro 3 Millionen Euro ?

Kinder in der Ausbildung, Großeltern, AuPair und Hausangestellte inkl.

Schutz der gesamten Familie in einer Police
?
Schutz der versicherten Personen untereinander ?

Ersatz der Kosten bei Verluste eigener beruflicher und fremder Schlüssel

Schlüsselverlustversicherung
?

Ihre Haftpflicht zahlt Ihre Schäden, wenn der Schädiger nicht versichert ist und nicht leisten kann.

Eigenschäden mitversichert
?

Schäden durch Internetnutzung mitversichert – so springt die Haftpflicht ein, wenn Sie aus Versehen einen fremden Rechner mit einem Virus infizieren.

Internetschäden
?

Gefälligkeitsschäden sind voll mitversichert – etwa bei einem Schaden, den Sie bei einem Umzug verursachen.

Gefälligkeitsschäden

mit Selbstbeteiligung und Höchstgrenze

?

Schäden durch deliktunfähige Personen bis 50.000 Euro

Schäden durch Kinder oder demente Personen
?

Schäden an geliehenen Sachen bis zu 10.000 Euro mitversichert

Schäden an geliehenen Sachen
?

Bedingungsgemäß ist selbstgenutzter Wohnraum mitversichert, außerdem die Vermietung von max. 3 Eigentumswohnungen, Ferienvermietung oder die Vermietung von Garagen von Ferienzimmern.

Umfassender Immobilienschutz – auch bei Vermietungen

mit Leistungseinschränkungen

?

Die gesetzliche Haftpflicht aus dem Betrieb vieler Freizeitgeräte ist mitversichert.

Schäden durch Fahrräder, E-Bikes und Sportgeräte

mit Leistungseinschränkungen

?
Verbesserte Bedingungen gelten automatisch für Ihren Vertrag ?
Beitragsbefreiung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit ?
Tätigkeiten als Tageseltern, Betreuer und im Ehrenamt mitversichert

mit Leistungseinschränkungen

?

Nein, meine private Haftpflichtversicherung kann das nicht? Und jetzt?

1. Berechnen Sie hier den Beitrag für Ihre private Absicherung und schließen Sie den Vertrag online ab
2. Nutzen Sie unseren Kündigungsservice: Mit den Vertragsunterlagen können Sie ein Musterschreiben runterladen, das Sie ausfüllen und uns zusenden. Wir kümmern uns dann darum, dass Ihr bestehender Vertrag gekündigt wird, sobald Ihr neuer Schutz bestätigt ist.
 
Jetzt Beitrag berechnen

Warum braucht man eine Haftpflichtversicherung eigentlich?

Eine Haftpflichtversicherung hat zwei Aufgaben: Sie reguliert berechtigte Ansprüche, die gegen Sie geltend gemacht werden und wehrt unberechtigte Ansprüche ab. Der Hintergrund: Sie stehen nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch für alle Schäden ein, die Sie verursachen. Dabei haften Sie mit Ihrem gesamten vermögen – ein Leben lang! Eine private Haftpflichtversicherung trägt dieses Risiko! 

15 Mio. Euro Versicherungssumme – warum?

15 Millionen Euro. Das hört sich nach einer Menge Kohle an – und das ist es auch. Vor allem, wenn Sie schadensersatzpflichtig sind und mit einem Millionenbetrag zur Kasse gebeten werden. Und das kann schneller passieren, als Sie vermutlich denken: Wir haben für Sie einmal ein paar Beispiele aus der Praxis zusammengestellt - alltägliche Schäden, die schnell passieren und Großschäden, die tatsächlich einen Millionenschaden verursachen. 
Jetzt Beitrag berechnen

Haftpflichtschäden aus der Praxis

Personenschaden: Rund 7,4 Millionen Euro +

Sie gehen als Fußgänger auf den Radweg und zwingen einen Radfahrer zu einer Vollbremsung, bei der er verunglückt. Durch den Sturz erleidet er schwerste Verletzungen und bleiben querschnittsgelähmt. Da der Unfall auf dem Arbeitsweg stattfand, fordert die Berufsgenossenschaft Ersatz der Kosten von Ihnen – bis hin zu den monatlichen Pflegekosten: Insgesamt rund 7,4 Mio. Euro!

Sachschaden: 8,1 Millionen Euro +

Kinder zündeln in einem Hausanbau und bekommen einen ausgebrochenen Brand nicht mehr unter Kontrolle. Das Feuer greift auf das Hauptgebäude über, das stark beschädigt wird. Die Wohngebäudeversicherung nimmt Kindern und Eltern in Regress für den Schaden von 8,1 Mio. Euro!

Vermögensschaden: 800 Euro +

Sie verbrennen im Garten Laub und vertreiben durch den beißenden Qualm die Gäste eines benachbarten Restaurants – der Wirt verlangt von Ihnen den Schaden in Form eines Minderumsatzes von 800 Euro erstattet.

Schlüsselverlust: 8000 Euro +

Sie arbeiten in einer Konzernzentrale und verlieren den Schlüssel Ihres Büros, der Teil einer Schließanlage ist. Die muss komplett ersetzt werden, ein Schaden von fast 8.000 Euro, den Sie ersetzen sollen.

Mietsachschaden: 1.150 Euro +

In Ihrem Arbeitszimmer in der gemieteten Wohnung hinterlässt der Schreibtischstuhl unbemerkt Schleifspuren im Parkett – der Vermieter lässt beim Auszug den Boden abschleifen und neu versiegeln und fordert Sie auf, die Kosten zu tragen – insgesamt 1.150 Euro.

Gefälligkeitsschaden: 820 Euro +

Sie gießen beim neuen Nachbarn die Blumen und merken nicht, dass das Wasser überläuft und den Teppich durchnässt. Der muss ausgetauscht werden und Sie würden die Kosten in Höhe von 820 Euro gerne tragen.

Eigenschaden: 4.200 Euro +

Sie werden von einem Radfahrer angefahren, de rüber den Fußweg heizt. Versichert ist der Mann nicht, er hat auch keine finanziellen Mittel, um Ihren Verdienstausfall und die Behandlungskosten zu tragen. Nachdem Sie geklagt haben, sind die Ansprüche nicht durchsetzbar – Ihre Haftpflichtversicherung trägt dann Ihren Eigenschaden von 4.200 Euro!
HIER RECHNER EINBAUEN 

Fragen und Antworten zur privaten Haftpflichtversicherung 

Warum ist es so wichtig, dass deliktunfähige Menschen mitversichert sind? 

Kennen Sie den bekanntesten Juristen-Witz: „Eltern haften für Ihre Kinder!“ Tatsache ist: Eltern haften nur dann für einen Schaden der Kinder, wenn sie ihre Aufsichtspflichtverletzt haben. Ist das nicht der Fall, bleibt ein Schaden von Kindern bis 7 Jahre (im Straßenverkehr bis 10 Jahre) ungesühnt – niemand ersetzt den Schaden. Das gilt auch bei Deliktunfähigkeit aus anderem Grund – etwa wegen Demenz. Die Ammerländer springt auch in einem solchen Fall ein und reguliert den Schaden.

Warum sollten Gefälligkeiten mitversichert sein?

Wer anderen einen Gefallen tut, soll nicht auch noch mit der gesetzlichen Haftpflicht bestraft werden, wenn er dabei "aus Versehen" einen Schaden anrichtet. Das ist gängige Rechtsprechung, und wenn keine Haftung besteht, hat die Privathaftpflicht auch keinen Schaden, den Sie übernehmen kann. Wer also beim Umzug die teure Vase des Freundes aus Versehen fallen lässt, kann mangels Haftung nicht damit rechnen, dass die private Haftpflichtversicherung einspringt. Solche Gefälligkeiten sind bei der Ammerländer mitversichert.

Wer ist eigentlich mitversichert?

Mitversichert sind ...

  • Ehegatte / Partner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft
  • in häuslicher Gemeinschaft lebende unverheiratete Personen
  • (Lebensgefährte)
  • volljährige Kinder bis zum Abschluss der Erstausbildung sowie anschließendem Studium
  • volljährige behinderte, psychisch erkrankte oder pflegebedürftige Kinder
  • Eltern und Großeltern des VN, auch wenn diese in einem
  • Pflegeheim leben
  • Personenschäden der Versicherten untereinander sind nicht ausgeschlossen
  • vorübergehend in den Haushalt eingegliederte Personen (z. B. Aupair, Austauschschüler)
  • Hausangestellte des Versicherungsnehmers
  • Personen, die den versicherten Personen in Notfällen helfen
  • Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern

Warum sind Schlüsselversicherungen eigentlich so wichtig?

Wenn Sie beruflich oder privat Schlüssel verlieren, kann das teuer werden: Schnell schlägt der Austausch einer Schließanlage mit einigen tausend Euro zu Buche. Eine gute Haftpflichtversicherung wie die Ammerländer deckt die Folgekosten eines privaten oder beruflichen Schlüsselverlusts ab – und die Versicherung übernimmt neben dem Austausch der Schlösser die Kosten für den Ersatz der ganzen Schließanlage bis hin zur Bewachung des Objektes.

Sind geliehene und gemietete Sachen mitversichert?

Wenn Sie sich von Freunden etwas leihen und an den geliehenen Sachen einen Schaden anrichten, ist ein solcher Schaden bei der Ammerländer Haftpflichtversicherung mit abgedeckt. Mieter sollten bei der Privathaftpflicht darauf achten, dass sie gegen Mietsachschäden geschützt sind, falls mit einer gemieteten Wohnung oder Ferienwohnung – auch im Ausland – etwas passiert. Die Ammerländer schützt Sie auch in diesem Fall!

Was ist eine Ausfalldeckung?

Es kann natürlich auch vorkommen, dass Sie selbst Schadensersatzansprüche gegen einen Dritten geltend machen möchten, weil der Sie zum Beispiel mit dem Fahrrad angefahren hat. Aber was, wenn der Schädiger keine Privathaftpflicht abgeschlossen hat und den Schaden auch nicht aus eigener Tasche tragen kann? Damit Sie als Geschädigter nicht auf dem Schaden sitzen bleiben, ist es gut, wenn Sie die Ammerländer als Ihren Versicherer wählen: Ihre Haftpflichtversicherung trägt dann auch Ihren eigenen Schaden.

24.08.2017

Nach Oben
Modell-Foto: colourbox.com