FAQ Berufsunfähigkeitsversicherung Information Warum brauche ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung fängt Sie finanziell auf, wenn Sie nicht mehr für sich selbst sorgen können, weil Sie krank sind, weil Sie einen Unfall hatten, weil Sie einen Schicksalsschlag erlitten haben oder weil aus anderen Gründen gesundheitlich nicht mehr in der Lage sind.
Es gibt viele Gründe, die für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sprechen - die wichtigsten haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Ihre Arbeitskraft ist Ihr Vermögen

Ihre Arbeitskraft ist mehr als “nur” Ihr monatliches Gehalt - es ist Ihr Vermögen und im Laufe eines Lebens locker einen Millionenbetrag wert, selbst wenn Sie nur 2.500 Euro netto verdienen. Dieses Vermögen muss geschützt werden!

Es kann jeden treffen

Berufsunfähigkeit trifft nicht nur die anderen, die Handwerker oder die gestressten Manager. Berufsunfähigkeit kann jeden treffen, auch Sie, auch wenn das für Sie heute unvorstellbar erscheint. Schon wenig kann reichen, um Ihr Leben komplett aus den Fugen geraten zu lassen - zum Beispiel eine schwere Erkrankung des Partners oder der Eltern oder ein Unglücksfall in der Familie.

Fakten zur Berufsunfähigkeitsversicherung

 

Auch die Altersvorsorge wird berufsunfähig

Wer viele Jahre nicht mehr arbeiten kann, bezieht kein Gehalt und kann meist auch nicht mehr für das Alter sparen und private Altersvorsorge betreiben. So drohen im Alter zusätzliche finanzielle Sorgen!

Die staatliche Absicherung reicht nicht

Vom Staat erhalten alle nach 1960 Geborenen nur noch dann Geld, wenn Sie erwerbsgemindert sind, also dem Arbeitsmarkt in keiner beruflichen Position zur Verfügung stellen. Auf den eigenen Beruf kommt es dabei nicht an! Und selbst wenn gezahlt wird, reichen die Renten zum Leben kaum. Die gesetzliche Unfallversicherung muss theoretisch bei Arbeitsunfällen einspringen - aber schon ein Umweg zum Bäcker morgens kann Sie den Schutz kosten - wollen Sie Ihr Millionenvermögen Arbeitskraft so absichern? Eine echte Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten dagegen nur noch diejenigen, die vor 1960 geboren sind.
+

Ohne Berufsunfähigkeitsversicherung droht der soziale Abstieg

Ohne Berufsunfähigkeitsversicherung stehen Sie im Ernstfall wirtschaftlich vor dem Nichts: Sie sind auf Almosen angewiesen und auf die Unterstützung der Familie, von Freunden oder des Partners. Ohne regelmäßige Berufsunfähigkeitsrente sind Sie komplett wirtschaftlich abhängig - vielleicht den Rest Ihres Lebens. Und ohne Hilfe rutschen viele Berufsunfähige in die Insolvenz.

Die Gründe für eine Berufsunfähigkeit sind vielfältig

Am häufigsten sind psychische Probleme - etwa durch Stress oder Burn-Out - sowie Probleme am Bewegungsapparat die Ursache für eine Berufsunfähigkeit. Aber die Liste ist noch viel länger und umfasst auch Allergien, Schlaganfälle, Herzinfarkte und natürlich auch Unfälle.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass gerade SIE berufsunfähig werden

20 bis 25 Prozent aller Arbeitnehmer scheiden im Laufe ihres Erwerbslebens aus dem Job aus  es kann damit auch Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit treffen!

Nach Oben
Modell-Foto: colourbox.com