Risikolebensversicherung
Hannoversche Leben 
(Plus-Tarif)

Die Hannversche Leben gehört sicherlich zu den bekanntesten Lebensversicherungen auf dem Markt – wir haben sie getestet.  

  • Günstige Zahlbeiträge – gute Bedingungen 
  • Hohes Verteuerungsrisiko 
  • Unklare Antragsfragen 
Jetzt individuelles Angebot erstellen lassen

Die Hannoversche Risikolebensversicherung (Tarif Plus) im Überblick

  Beitrag und Rating

Das Beitragsniveau spielt die Beitragshöhe für verschiedene Altersgruppen und orientiert sich am Durchschnittswert aller untersuchten Risikolebensversicherungen.

Beitragsniveau
0,9 (sehr gut)

Kalkulieren die Risikolebensversicherungen mit Überschüssen, steigt der Beitrag ggf., wenn die erwarteten Überschüsse nicht erreicht werden. Dieses Risiko nennt man Verteuerungsrisiko

Verteuerungsrisiko
4,5 (mangelhaft)

Das Rating bewertet den Versicherer im Hinblick auf wwirtschaftliche Situation - ein wichtiger Faktor für Stabilität der Beiträge. Ausgewertet werden hierfür die Ratings verschiedener Analysehäuser.

Rating
1,2 (sehr gut)

Hier bewerten wir, wie offen und transaprent und verbraucherfreundlich die Antrags- und Gesundheitsfragen gestellt werden.

Antragsfragen
2,5 (gut)
  Leistungsmerkmale

Der Kunde sollte bei finanziellen Problemen den Vertrag beitragsfrei stellen können oder die Möglichkeit haben, die Versicherungssumme zu reduzieren.

Hilfe bei finanziellen Problemen

Beitragsfreistellung und Reduzierung Versicherungssumme mgl.

Reicht die einmal versicherte Summe nicht mehr aus, helfen Nachversicherungsgarantien bei bestimmten Anlässen und ereignnisunabhängig, den Schutz anzupassen.

Nachversicherungsgarantien

ereignisabhängig und anlassunabhängig mgl.

Wenn sich die Lebensplanung ändert, kann es hilfreich sein, wenn die Möglichkeit besteht, die Laufzeit der bereits abgeschlossenen Risikolebensversicherung noch einmal ohne Gesundheitsprüfung zu verlängern.

Verlängerungsoption

Bei dieser Option kann der Versichert bei einer wahrscheinlich zum Tode führenden Erkrankung die Versicherungssumme noch zu Lebzeiten ausgezahlt bekommen.

Vorgezogene Todesfallleistung

In manchen Lebenssituationen kann eine höhere Versicherungssumme im Ernstfall hilfreich sein, etwa direkt nach dem Bau einer Immobilie. Temporäre Leistungserhöhungen sehen in solchen Situationen zusätzliche Gelder vor.

Temporäre Leistungserhöhungen

In bestimmten Notfallsituationen wie zum Beispiel inneren Unruhen kann die Leistungspflicht ggf. ausgesetzt sein.

Leistungsausschlüsse

Enger Leistungsausschluss ABC-Waffen-Einsatz

Leistungsmerkmal erfüllt   Leistungsmerkmal zum Teil erfüllt   Leistungsmerkmal nicht erfüllt  

Die Vor- und Nachteile der Risikolebensversicherung der Hannoversche Leben (Plus-Tarif)

  • Die Vorteile
  • Die Nachteile
Die Risikolebensversicherung der Hannoversche Leben (Plus-Tarif) besticht durch ihren günstigen Zahlbeitrag, der eine sehr gute Top-Bewertung hat. Dazu kommen starke und verbraucherfreundliche Versicherungsbedingungen. Die Verträge sind flexibel gehalten und können bei Zahlungsschwierigkeiten leicht angepasst werden. Eine Ausweitung des Schutzes über Nachversicherungsgarantien ist ebenfalls gegeben – sogar eine anlassunabhängige Nachversicherung ist vorgesehen.

Dazu kommen Premium-Merkmale wie eine Auszahlung der Versicherungssumme bei schweren Erkrankungen, die zum Tod führen können – außerdem gibt es eine Verlängerungsoption, wenn die Laufzeit zu kurz bemessen wurde, und es sind temporäre Leistungserhöhungen zum Beispiel für junge Eltern mitversichert. Im Antrag sind die Fragen nach Vorerkrankungen und Risikofaktoren im Großen und Ganzen fair gehalten. Auch das Rating und die Einschätzung zur Solidität sind insgesamt sehr gut. 
Ärgerlich sind bei der Absicherung über die Hannoversche Lebensversicherung die unspezifischen Fragen zu Gesundheitsstörungen und Beschwerden der letzten drei Monate über die regulären Gesundheitsfragen hinaus – gefragt wird dort unter anderem nach "Abnahme der körperlichen bzw. psychsichen Belastbarkeit" oder nach "Gefühlsstörungen" sowie "Lähmungen". Hier wird der Kunde zu einer Eigendiagnose gezwungen, zu der er kompetent kaum in der Lage sein dürfte.

Gravierend wirkt sich die Beitragskalkulation auf das Gesamtergebnis aus: Durch das mit mangelhaft bewertete Verteuerungsrisiko wurde der Tarif der Hannoverschen insgesamt auf eine lediglich befriedigende Gesamtbewertung abgestuft. 

So schneidet die Hannoversche Leben in anderen Tests zur Risikolebensversicherung ab

Institut für Vorsorge- und Finanzplanung +

Die Hannoversche Lebensversicherung im Plus-Tarif war auch beim Test des Instituts für Vorsorge- und Finanzplanung im Testfeld: Im Gesamtergebnis bekam der Tarif eine überzeugende 1,4 – lediglich die etwas schlechteren Noten in der Flexibilität und der Transparenz verhinderten eine insgesamt bessere Note. 

Finanztest +

Bei der Untersuchung der Zeitschrift Finanztest aus dem Sommer 2015 gehört die Hannoversche nach der Zusammenfassung der Tester zu den durchaus empfehlenswerten Risikolebensversicherungen. Eine Enschätzung, die wir zumindest hinsichtlich des günstigen Zahlbeitrages teilen – andererseits stellen das hohe Verteuerungsrisiko und die unklaren Antragsfragen auch ein Risiko dar, das Finanztest nicht wirklich gewürdigt hat. 

Focus Money +

Im Test von Focus Money zu den Premium-Policen (Heft 18/2016) wird der Plus-Tarif der Hannoversche Leben mit der Note hervorragend bedacht – kein Wunder, denn Leistungsmerkmale wie die vorgezogene Todesfallleistung bei terminalen Krankheiten und weitere Ergänzungen des klassischen Basisschutzes sind ja für einen solchen Test wie gemacht. Im Fokus von Focus standen aber auch hier vor allem die Zahlbeiträge und die Bedingungen – eine mögliche Verteuerung dagegen war kein Thema. Bei dem kurz darauf folgenden, breiter angelegten Test fehlt die Hannoversche, obwohl der Basis-Tarif hier durchaus inhaltlich gepasst hätte. 

Guter Rat +

Bei der Bewertung von Guter Rat standen zahlreiche günstige Anbieter im Fokus des Tests, aber auch leistungsstarke Premium-Tarife. Die Hannoversche Leben (Tarif FT 1) konnte sich mit einer Gesamtnote von 2,3 durchaus gut behaupten, das Verteuerungsrisiko war aber auch hier schon eine mangelhafte Nebenbewertung wert. Bei der Bewertung der Top-Tarife verpasste die Hannoversche knapp eine sehr gute Bewertung, bekam aber für den Plus-Tarif mit einer guten 1,6 durchaus eine Empfehlung.  
Eine Übersicht über die untersuchten Leistungsmerkmale finden Sie hier

Nach Oben
Modell-Foto: colourbox.com
7.2.11-he.0