App-gefahren: Die neue Versicherungswelt Wurden Sie schon einmal geclarkt?

Die Namen der Versicherungsapps in den letzten Jahren knallen wie spitze Absätze auf Fliesenboden. Und die Versicherungs-Apps können auch genauso schmerzhaft sein, wenn sie falsch eingesetzt werden. Vor allem für Sie. Ich erlebe jeden Tag überraschte Kunden, wenn ich anrufe und ihnen mitteile, dass ich ab jetzt nicht mehr für Sie zuständig sind, weil sie eine App "ausprobiert" haben.
Der Ablauf ist immer ungefähr gleich … 

Kunde: “Aber wieso, ich will meine Versicherungen natürlich weiter durch Sie betreut haben wie bisher.” 

Ich: “Ja, aber Sie haben check24 (Anm. der Red.: oder wem auch immer) aber eine Maklervollmacht erteilt und um Übertragung der Verträge gebeten”.

Kunde: “Nein, ich habe nur mit der App rumgespielt und wollte mir das mal anschauen”.

Ich:Ja, aber das reicht”

Tatsache ist: Wir alle spielen gerne am Smartphone und probieren hier und da mal Apps aus. Versicherungs-Apps sind dabei allerdings tückisch: Denn mit der Nutzung schließen Sie in aller Regel eben einen Maklervertrag ab und kündigen den bisherigen mit uns. Gleichzeitig übertragen Sie Ihren Versicherungsbestand zu einem der Insurtechs.

Ab in die Hölle!

Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Nur sind den meisten die Konsequenzen nicht klar! Und die sind weitreichend: 
  • Die Insurtechs sind Ihr Makler in Zukunft (Ja, auch check24 ist ein Versicherungsmakler wie wir und kein gutherziges,  verbraucherschützendes Vergleichsportal).
  • Die Verträge werden dann von check und Dings und Bumms betreut. Wir verlieren den Zugriff auf die Vertragsunterlagen und dürfen Sie nicht mehr beraten, denn das Mandat liegt jetzt eben bei Check und Bumms. 
  • Die Maklerverträge geben den Insurtechs weitreichende Kompetenzen: Verträge können umgestellt, gekündigt oder neu abgeschlossen werden. Wollen Sie, dass die check24-Familie im Al Bundy-Style Ihre Verträge umgestaltet? 
  • Viele der Apps versprechen Vertragsoptimierungen und Ersparnisse und ein ewiges Leben. Tatsache ist, dass sie oft gar nicht über die Deckungskonzepte verfügen, die wir Ihnen empfohlen haben. Ihr Versicherungsschutz wird sich also zwangsläufig ändern. Zum Besseren? Ja, das besprechen Sie dann mal mit Ihrem zukünftigen Makler … 
  • Sie sind mit dem Wechsel ein Cross-Selling-Target erster Güte: Die Insurtechs haben (ja, da bin ich manchmal neidisch) Dutzende Millionen Investorengelder eingesammelt. Und die Investoren erwarten Revenue. Und den bekommen sie nicht, weil die Technik-Buden Ihre olle Hausratversicherung betreuen. Gleichzeitig muss mehr Geld von Ihnen in die Kasse fließen. Ihnen muss etwas verkauft werden. Auf Teufel komm raus und bei der Aufgabe bin ich dann nicht mehr neidisch. 
Ja, wir machen als Versicherungsmakler unser Handwerk mit Sicherheit biederer als die meisten Insurtech-Buden. Weniger Puschel, weniger Lautsprecher und weniger aggressive TV-Werbung, weniger Glamour, aber Kompetenz und Verlässlichkeit ohne Verkaufsdruck. Wir leben davon, dass wir so gut sind, dass Sie von alleine zu uns kommen. Und das klappt ehrlich gesagt sehr gut. Und zwar ohne Call-Center-Mäuse, die Ihnen da Leben zur Werbehölle machen (ja, das ist erlaubt, schauen Sie in den Maklervertrag der App). 

Qualität hat ihren Preis. Gedöns ist einfach nervig  

Natürlich können wir auch eine App einsetzen und Ihnen Ihre Verträge von anderen Kolleginnen abluchsen. Jeder Wald- und Wiesen-Makler kann das heute, weil es Dienstleister gibt, die uns das ermöglichen würden. Dann würde auch der Mest an Ihren Versicherungen rumchecken und clarken.

Aber die Betonung liegt auf würden! Denn wir wollen das nicht! 

Wir verbessern Ihre Versicherungen, die Sie bei uns haben. Dafür brauchen wir keine App, sondern Fachwissen. Und wir bewerten auch Verträge, die Sie bei Kolleginnen und Kollegen abgeschlossen haben. Aber nicht, indem wir fremde Arbeit auf einem technischen Weg klauen und die Verträge einfach bei uns hosten (und die Courtagen in Zukunft bekommen). Wir bewerten die Verträge unabhängig und gegen Gebühr im Rahmen der Zweitmeinung - mehr dazu unter https://www.optimal-absichern.de/zweitmeinung.  Aber das kostet ein Honorar. Für den ersten Vertrag sind es 46,41 Euro, für jeden weiteren 17,85 Euro. Macht bei einem normalen Haushalt mit fünf, sechs Verträgen bummelig 130 oder 150 Euro einmalig. Dann wissen Sie, ob und wie gut Sie versichert sind. Ohne App und das ganze Gedöns. (Und nebenbei: Die 130 Euro sind schnell wieder drin, wenn der Schutz günstiger oder besser oder besser und günstiger wird.)

Sie wollen in die App? Bitteschön!

Reisende soll man nicht aufhalten, kann man auch gar nicht. Wer sich bei einem Insurtech mit seinen Versicherungen besser aufgehoben fühlt. der ist da vielleicht auch besser aufgehoben. Vielleicht. Wir hatten ind en letzten zwei Jahren knapp 50 Kunden, die uns via App verlassen haben. Raten Sie, wie viele wiedergekommen sind? Genau: Alle. Zugegeben: Manche sofort, bei einigen hat es etwas gedauert, aber dafür sind die uns auch besonders dankbar. :-) 

Und wenn Sie Ihre Unterlagen trotzdem online einsehen wollen, wenn Sie via App die Verträge auf einen Blick haben möchten, wenn Sie Ihre Versicherungssituation mit ein paar Mausklicks ändern möchten, dann brauchen Sie kein Check oder Clark oder wen auch immer. Denn das bieten wir auch. Selbstverständlich. Nur werben wir damit keine Kunden durch die Hintertür ab. Gute Versicherungsmakler haben das schlichtweg nicht nötig. 

Ihnen muss nichts peinlich sein!

Nun hat jeder schon einmal im Internet an der falschen Stelle geklickt. Und besser, Sie machen das bei einer Versicherungs-App als bei einer Phishing-Mail. Denn die Folgen einer unabsichtlich geklickten Versicherungs-App lassen sich recht leicht rückgängig machen. Zwei Dinge sind dabei wichtig: Ihnen muss nichts peinlich sein. Wir erfahren recht schnell, dass Sie auf Abwegen sind und melden uns bei Ihnen. Wenn das aus Versehen war, biegen wir das wieder hin. Wenn das absichtlich war, freue ich mich über die Gründe.  Wir nehmen Sie wieder. Wir können die Verträge auf Ihren Wunsch aus der Insurtech-Hölle zurückholen. Eine Unterschrift genügt und Sie (und Ihre Versicherungen) sind wieder bei uns zu Hause.  Besser aber, Sie kommen mit Versicherungsfragen gleich direkt zu uns! In diesem Sinne: Ich freue mich auf Ihre Nachricht! Rufen Sie an unter 04126 5329890.

Oder buchen Sie direkt einen Telefon-Termin hier

03.01.2022

Nach Oben
Modell-Foto: colourbox.com