Dread Disease – Vergleich und Angebot Absicherung gegen schwere Krankheiten

Der Schicksalsschlag einer schweren Krankheit (englisch: dread disease) kann jeden unverhofft treffen. Gestern waren Sie gesundheitlich noch auf der Höhe, und heute diagnostiziert der Arzt eine schwere Krankheit, zum Beispiel einen Schlaganfall, Krebs oder andere lebensbedrohliche Leiden.
Dann ändert sich Ihr Leben auf einen Schlag! Eine Versicherung gegen schwere Krankheiten (Dread Disease) eignet sich dazu, im Fall einer schweren Erkrankung die finanzielle Existenz zu sichern und handlungsfähig zu bleiben. Denn eine Lohnfortzahlung werden Sie sicherlich privat abgesichert haben, aber nach einer schweren Krankheit kommen auf die Betroffenen oft hohe Kosten zu – sei es für Reha-Maßnahmen, die die Kasse nicht zahlt, oder auch für einen krankheitsgerechten Umbau der eigenen vier Wände oder die finanzielle Absicherung der eigenen Firma.

Kapitalzahlung einer Schwere-Krankheiten-Versicherung
Die Dread-Disease-Versicherungen bieten im Versicherungsfall eine Kapitalauszahlung statt einer laufenden Rente. Damit sichert die Dread-Disease-Versicherung die oft erforderliche Liquidität und hilft auch dabei, sich selbst einen Kapitalstock für eine Rente anzulegen. Wenn auch Sie sich vor den finanziellen Auswirkungen schwerer Krankheiten schützen wollen, dann fordern Sie doch einfach hier einen unabhängigen Vergleich sowie ein Angebot für eine Dread-Disease-Versicherung an.

Nach Oben
Modell-Foto: colourbox.com
7.2.11-he.0