Dienstag, 28.06.2016 11:31 Uhr
Im Fokus:

Besonderheiten beachten Riester-Rente: Das müssen Beamte wissen

Auch Beamte haben die Möglichkeit, im Rahmen der Altersvorsorge mit einer Riester-Rente ihre Pension aufzustocken. Welche Besonderheiten es dabei zu beachten gilt, erfahren Sie hier.
Besonderheiten beachten Riester-Rente: Das müssen Beamte wissen
Die grundsätzliche Förderung der Riester-Rente ist für Beamte nicht anders geregelt als für Arbeitnehmer. Sie erhalten die Grundzulage und ergänzend Kinderzulagen, die auf den Altersvorsorgevertrag gutgeschrieben werden. Derzeit erhalten die Riester-Sparer selbst 154 Euro, pro Kind gibt es 185 Euro, ist der Nachwuchs erst 2008 auf die Welt gekommen, sind sogar 300 Euro fällig, wenn Sie als Beamter einen Riester-Vertrag abschließen und den Mindesteigenbeitrag einzahlen.


Riester-Rente für Beamte: Zulagen und Steuerbonus

Neben den Zulagen für die Riester-Rente haben Sie als Beamter aber auch die Möglichkeit, Ihre Sparbeiträge für die Riester-Rente als Sonderausgaben in der Steuererklärung geltend zu machen. Was heißt das? Sind Ihre Steuervorteile durch die Absetzbarkeit der Riester-Rente höher als Ihre Zulagen, die Sie als Beamter für die Riester-Rente erhalten, bekommen Sie die Differenz als Steuervorteil bar ausgezahlt.

Ein Beispiel: Sie erhalten für Ihren Riester-Vertrag 154 Euro Grundzulage und 185 Euro als Kinderzulage. Ihre Beiträge in Höhe von 2.100 Euro werden als Sonderausgaben abgesetzt und führen zu einer Steuerersparnis von insgesamt 798 Euro. Nach Abzug der Zulagen bekommen Sie dann über die Steuererklärung für Ihre Riester-Rente als Beamter eine Erstattung von 459 Euro.

Den Sonderausgabenabzug beantragen Sie übrigens auf Seite drei des Steuerhauptformulars und legen die sogenannte Anlage AV Ihrer Steuererklärung bei. Das Formular laden Sie hier kostenlos herunter!

Die Bedeutung von Sozialversicherungs- und Zulagennummer

Um Zulagen und Steuervorteile zu bekommen, brauchen Sie Ihre Sozialversicherungsnummer, die für die Anträge wichtig ist. Falls Sie keine Sozialversicherungsnummer haben und als Beamter auch nicht rentenversicherungspflichtig sind, müssen Sie eine sogenannte Zulagennummer beantragen, um als Beamter die Vorteile der Riester-Rente zu nutzen. Diese Nummer beantragen Beamte, Richter und Berufssoldaten über ihre Besoldungsstelle bzw. über ihren Arbeitgeber bei der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) bei der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte. Alle anderen Riester-Sparer bekommen die Nummer übrigens direkt zugeteilt – Sie müssen sich in diesem Fall um nichts kümmern.

Ihre Einverständniserklärung ist wichtig!

Wenn Sie Soldat, Beamter oder Richter sind, werden Ihre Daten nicht bei den Rentenversicherungsträgern gespeichert. Die Konsequenz für Sie: Sie bekommen nach Abschluss eines zertifizierten Altersvorsorgevertrages die Förderung Ihrer Riester-Rente nur dann, wenn Sie bei Ihrer Besoldungsdienststelle oder Ihrem Arbeitgeber eine Einverständniserklärung zur Weitergabe ihrer Einkommensdaten an die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) abgeben. Damit ermöglichen Sie die Weitergabe der Einkommensdaten, die für die Berechung Ihrer Zulagen erforderlich sind.
Lesen Sie auch

Riester-Zulagen
Staatliche Förderung für Ihre private Altersvorsorge

Auch bei Beurlaubung haben Sie einen Riester-Anspruch

Auch wenn Sie als Beamter ohne Dienstbezüge beurlaubt sind, haben Sie seit 2002 Anspruch auf die Förderung Ihrer Riester-Rente und können die Zulagen beantragen sowie den Sonderausgabenabzug in Anspruch nehmen. Beamte profitieren bei der Riester-Rente natürlich auch von der Neuregelung der Immobilienförderung im Rahmen des Wohn-Riester – mehr dazu hier! Was für Beamte im Rahmen der Riester-Rente allerdings nicht geht, ist die Verbindung der Riester-Rente mit der betrieblichen Altersvorsorge. Denn Beamte haben (nicht nur im Rahmen der Riester-Rente, sondern insgesamt) keine Möglichkeit, betriebliche Altersvorsorge zu betreiben. Und damit ist auch die Förderung betrieblicher Altersvorsorge über die Riester-Rente nicht möglich. Beamte müssen also für die Riester-Rente immer privat Verträge abschließen!
19.05.2014 - Autor Oliver Mest
LESEN SIE AUCH
Foto: www.colourbox.com
Anzeige:
 
Anzeige:

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
Ihr kostenloser Newsletter
Möchten Sie zum Thema Vorsorge, Versicherung und Finanzen immer gut informiert sein? Neutral. Fair. Unabhängig. Und kostenlos! Dann bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.
Anzeige
Haben Sie 1.000 Euro zu verschenken?
image Sicherlich nicht, oder? Dann verschenken Sie nicht die staatliche Förderung der Riester-Rente, die mit Zulagen und Steuervorteilen bis zu 1.000 Euro im Jahr ausmachen kann. Sichern Sie sich erstklassige Anlagemöglichkeiten und die staatliche Förderung – dazu kommen traumhafte Renditen und 100%-ige Sicherheit: Selbst bei Fonds-Anlagen bekommen Sie bei Rentenbeginn Ihr Kapital garantiert als Rente ausgezahlt. Verpassen Sie nicht die Möglichkeit, sich diese einmalige Altersvorsorge zu sichern.
Surftipps

Invaliditätsschutz mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Jetzt besser absichern: Hier finden Sie Tipps, Informationen und die besten Anbieter für eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Einfach besser für das Alters vorsorgen

Alles über die Altersvorsorge mit einer Sofortrente finden Sie hier!

Anzeige:

300x250
.
Anzeigen:
Plötzlich Pflegefall: Und dann?
Würdelose Pflege zum Billigtarif oder private Pflege nach Ihren Wünschen - das haben Sie in der Hand! Sichern Sie sich die Pflege, die Sie sich vorstellen.
Jetzt informieren und Angebot anfordern!
Die Baufinanzierung vom Testsieger!
Fair. Bankenunabhängig. Kostenfrei. Accedo ist Deutschlands fairster Baufinanzierer lt. Focus Money.
Jetzt Angebot einholen!
Es kann jeden treffen!
Berufsunfähig! Sind Sie gegen diesen Schicksalsschlag abgesichert? Jetzt informieren und wichtigen Schutz sichern! Sofort!
Jetzt unabhängig beraten lassen!
Haftpflicht: Es geht auch günstig!
Vergleichen, informieren, abschließen: Einfacher geht’s kaum noch. Jetzt wichtigen Haftpflichtschutz zu Top-Konditionen sofort sichern!
Ja, ich möchte mich absichern!
Sie suchen Top-Zinsen?
Hier werden Sie fündig! Die ABC Bank bietet tagesaktuelle Top-Zinsen. Legen Sie sicher und rentabel an.
Jetzt Konto eröffnen und richtig gute Zinsen einstreichen!
mestmedia Mediendienstleistungen Oliver Mest und Partner GbR - Wilhelm-Busch-Weg 4 - 25358 Horst - Telefon: +494126 3967688 - Telefax: +494126 3967685 - E-Mail: redaktion@optimal-absichern.de