Berufsunfähigkeitsversicherung Test Testsieger – und was von ihnen zu halten ist!

Test-Sieger wählen

  • Top-Versicherer
  • Günstige Beiträge
  • Ausgezeichnete Bedingungen

Analysehaus Morgen und Morgen

Das Analysehaus Morgen & Morgen hat im Mai 2017 das aktuelle BU-Rating veröffentlicht und einmal mehr die hohe Qualität und Verbraucherfreundlichkeit im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherungen bestätigt. 524 Tarife haben die Experten unter die Lupe genommen, 342 davon erhielten die Top-Bewertung von fünf Sternen. 49 Tarife wurden mit vier Sternen ausgezeichnet, 90 mit drei. Lediglich 43 BU-Tarife wurden mit zwei Sternen und mit einem Stern bewertet und sind damit eher weniger empfehlenswert. Für das Rating hat Morgen und Morgen die Qualität der Versicherungsbedingungen bewertet sowie die Solidität der Anbieter, die Antragsfragen sowie die Kompetenz der BU-Versicherer eingeschätzt. Dazu fließen Informationen zum Versicherungsbestand und dem Verhalten im Leistungsfall – etwa durch die Prozess- oder Leistungsqoute – mit in die Bewertung ein.

Hilft die Untersuchung von Morgen und Morgen? 

Ja und nein: Im Beratungsgespräch mit einem Makler ist die Analysesoftware mit ihren vielen Bewertungskriterien Gold wert – das Testurteil alleine aber hilft kaum bei der Orientierung. Das liegt vor allem daran, dass deutlich mehr als 60 Prozent aller Tarife eine Top-Bewertung erhalten haben – als Entscheidungsrundlage für Sie als Verbraucher dient das kaum. Wertvoll werden die Informationen erst im Zusammenspiel mit einer fachlich versierten Beratung. 

1A Verbraucherportal: Test von Berufsunfähigkeitsversicherungen für Studenten

Gemeinsam mit dem 1A Verbraucherportal haben wir im Januar 2017 in unserem Test Berufsunfähigkeitsversicherungen für Studenten unter die Lupe genommen. Untersucht wurden dabei die Qualität der Bedingungen, das Beitragsniveau der jeweiligen Tarife sowie das Rating der Anbieter. Testsieger wurde dabei die Alte Leipziger (Tarif BV 10), die Basler (Tarif BP) sowie der HDI mit dem BU-Tarif  EGO Top 15. 

In der Bewertung der günstigsten Anbieter lagen die Community Life (Tarif Job), die Basler (Tarif BP) sowie die Dialog im Tarif Professionell und die LV 1871 mit der Golden BU vorne. Beim Fokus alleine auf die Bedingungen haben es der HDI (EGO Top 15), die Basler (BP) und erneut die Alte Leipziger (BV 10) – alle mit der Top-Note 1,0 (sehr gut) – auf's Treppchen geschafft.

Hilft die Untersuchung vom 1A Verbraucherportal? 

Die Untersuchung haben wir als Test-Experten mit einem Fokus auf einer möglichst breiten Datenbasis durchgeführt, die vor allem auch auf die Interessen von Studenten abgestimmt ist – Startertarife mit reduzierten Beiträgen inklusive. Derzeit ist der Test für Studenten sicherlich die beste Orientierung, wenn ein Invaliditätsschutz gesucht wird. 

Berufsunfähigkeitsversicherung: Test des Magazins EURO 

Mehr als 40 Tarife hat das Magazin EURO bei seiner Untersuchung zur Berufsunfähigkeitsversicherung einbezogen – und dabei insgesamt die Tarife für vier Berufsgruppen unter die Lupe genommen. Fast die Hälfte der getesteten Tarife haben dabei die Note "sehr gut" erhalten, die restlichen Tarife wurden mit "gut" bewertet. Auffällig die sehr gute Platzierung der Nürnberger, auch die Basler, die Europa, die Community Life, die Canada Life sowie die Stuttgarter und die Gothaer fallen positiv auf. 

Hilft die Untersuchung vom Magazin EURO?

Nein. Wir halten sie eher für so oberflächlich, dass sie ein falsches Bild zeichnet. Die Hälfte aller getesteten Tarife sind mit einer sehr guten Bewertung Testsieger, die andere Hälfte erhält durchweg ein "gut" – schlechte Tarife? Fehlanzeige! Ein Anbieter wie die Hanse Merkur zum Beispiel erhält  im Tarifbeispiel für den Jurastudenten eine gute Bewertung, obwohl die Nachversicherung auf 500 Euro begrenzt ist. Bei einer Ausgangsrente von 1.000 Euro kommt der Jurastudent also gerade einmal auf 1.500 Euro Rente. Und das soll gut sein? Dazu kommt, dass lediglich sechs Leistungsmerkmale in die Prüfung einfließen – die Ergebnisse zu den entsprechenden Unterpunkten werden nicht veröffentlicht. Woher soll der Student dann wissen, welcher Versicherer seine tatsächliche oder angestrebte Lebensstellung optimal versichert? Beim Rating wird lediglich die Einschätzung von Franke und Bornberg herangezogen – die bewerten aber lediglich die Qualität der Bedingungen und nur in wenigen Fällen auch die der Versicherer – die Qualität der Bedingungen aber will der Test doch selbst bewertet haben ...

Berufsunfähigkeitsversicherung: Test der Finanztest (Stiftung Warentest)

Die Stiftung Warentest mit der Zeitschrift Finanztest galt lange Jahre als die Instanz in Sachen "Berufsunfähigkeitsversicherung Test". Dieses Image der Finanztest hat allerdings mittlerweile sehr gelitten – nicht zuletzt, weil die beiden letzten Tests der Berufsunfähigkeitsversicherung in der Finanztest als dilletantisch entlarvt wurden. So wurden wichtige Leistungsmerkmale der Berufsunfähigkeitsversicherung im Test gar nicht abgefragt, bemängeln Experten. Andere Merkmale sind offensichtlich schlichtweg falsch in der praktischen Relevanz für die Verbraucher bewertet worden und für den Verbraucher weniger relevant, als der Test das vermuten lässt. Im Einzelnen fehlen, kritisiert Helberg, folgende Test-Merkmale in der Untersuchung der Finanztest:
  • Wird eine abstrakte Verweisung auch bei einer Nachprüfung der Berufsunfähigkeitsversicherung ausgeschlossen?
  • Wird auf eine Umorganisation des Arbeitsplatzes bei leitenden Angestellten oder Selbstständigen verzichtet?
  • Wird bei einer konkreten Verweisung ein nachvollziehbarer Maßstab in Form der bisherigen Lebensstellung verwendet?
  • Wie wird die Berufsunfähigkeit bei einem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben – dauerhaft oder vorübergehend – bewertet?
  • Welche Regelungen gelten bei der jeweiligen Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler, Studenten oder auch Hausfrauen bzw. -männer?
  • Gibt es spezielle Klauseln für Ärzte, Flugbegleiter oder Polizisten?
  • Gibt es Mitwirkungspflichten im Falle einer Berufsunfähigkeit?
  • Wer trägt die Kosten, wenn die Berufsunfähigkeit im Ausland eintritt?
  • Wie informiert die Berufsunfähigkeitsversicherung die Kunden während der Leistungsprüfung?
  • Verzichtet die Berufsunfähigkeitsversicherung auf ihr Recht, die Beiträge nach § 163 VVG auch über den Brutto-Beitrag hinaus erhöhen zu dürfen?
  • Gibt es eine Meldepflicht, wenn der Gesundheitszustand des Versicherten sich während der Zahlung der Berufsunfähigkeitsrente deutlich verbessert?
  • Welche Leistungsausschlüsse sieht die Berufsunfähigkeitsversicherung in speziellen Fällen – wie etwa bei inneren Unruhen, Kriegsereignissen, dem Einsatz von ABC-Stoffen, radioaktiver Verstrahlung im Beruf oder bei Atomkraftunfällen, der Teilnahme an Wettrennen oder an Luftfahrten – vor?
  • Kann der Versicherungsschutz der Berufsunfähigkeitsversicherung bei Arbeitslosigkeit fortgesetzt werden, indem zum Beispiel Beiträge gestundet werden?
  • Gibt es besondere Klauseln für den Übergang einer Krankheit in eine Berufsunfähigkeit im Hinblick auf die Zahlung von Krankentagegeld und hinsichtlich der Berufsunfähigkeitsrente?
  • Gibt es neben der klassischen 50-Prozent-Klausel andere Staffelregelungen für den Eintritt der Berufsunfähigkeit?
  • Enden die Nachversicherungsgarantien – die auch laut Finanztest wichtig sind – auch mit dem Erreichen bestimmter Versicherungssummen?
  • Gibt es nur eine anlassabhängige Nachversicherungsgarantie oder auch eine anlassunabhängige?
  • Verzichtet die Berufsunfähigkeitsversicherung bei einer Nachversicherungsgarantie auf die Risikoprüfung oder nur auf eine Gesundheitsprüfung?
  • Welche Möglichkeiten zur Dynamisierung gibt es?
  • Gibt es eine Dynamik der Rente auch im Leistungsfall?
Alle diese Punkte wurden laut der Test-Kritik von Makler Helberg von der Finanztest nicht unter die Lupe genommen, obwohl ein Test der Berufsunfähigkeitsversicherung ohne sie nur wenig aussagekräftig ist. Denn viele dieser von Helberg angesprochenen Punkte entscheiden darüber, ob Sie eine Rente Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten oder nicht. Und auch weitere Punkte wie etwa die Zahlung der versicherten Rente bei längerer Arbeitsunfähigkeit oder das Rating der Versicherer sowie das Verteuerungsrisiko wurden gar nicht untersucht und bewertet.

Das ist umso dramatischer angesichts der Tatsache, dass viele Verbraucher sich bei der Suche nach einer Berufsunfähigkeitsversicherung auf den Test der Stiftung Warentest und der Finanztest verlassen. Und die Versicherungen wissen das und werben massiv mit dem Logo der Stiftung Warentest, obwohl die Berufsunfähigkeitsversicherung im Test vielleicht deutlich schlechter abgeschnitten hätte, wenn fachlich kompetent getestet worden wäre.

Hilft die Untersuchung von Finanztest?

Nein. Hier gilt für Sie auf der Suche nach einer Berufsunfähigkeitsversicherung: Test ist wirklich nicht gleich Test. Zwar mag der Test der Finanztest eine erste Orientierung bieten, aber der Test kann eine kompetente, individuelle und alle relevanten Faktoren umfassende Beratung vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung niemals ersetzen.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Test der Ökotest

Die Zeitschrift Ökotest hat Berufsunfähigkeitsversicherungen unter vielen Gesichtspunkten unter die Lupe genommen. Im Fokus der Test-Reihe zur Berufsunfähigkeitsversicherung standen dabei nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis und die Versicherungsbedingungen der Berufsunfähigkeitsversicherungen, sondern stand auch der Zugang zu der Versicherung. Laut Ökotest erhalten nämlich fast 250.000 Antragsteller bei den Berufsunfähigkeitsversicherungen überhaupt keinen Schutz – und selbst wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung angenommen wird, erhalten 16 von 100 Antragstellern nicht den gewünschten Schutz. Die Folge: Der Zugang zu den wichtigen Berufsunfähigkeitsversicherungen bleibt vielen verschlossen. Vor allem Risikoberufe haben kaum eine Chance, eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu bekommen, so Ökotest. Und das gilt auch für Antragsteller mit Vorerkrankungen oder gefährlichen Hobbys.

Ist der Ökotest eine Hilfe?

Eine wirkliche Hilfe ist der Test nicht, wenn Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung suchen. Dass der Zugang schwierig ist, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben, hier hilft kein gut gemeinter Test, sondern nur ein kompetenter Vermittler, der mit Risikovoranfragen eine Berufsunfähigkeitsversicherung findet, die den Einzelnen versichert.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Test der Wirtschaftswoche

Die Wirtschaftswoche hat gemeinsam mit dem Softwareanbieter Softfair Tarife von Berufsunfähigkeitsversicherungen ausgewertet. Die Software kommt in aller Regel bei Maklern zum Einsatz, die für ihre Kunden Vergleiche erstellen. Einen eigenen Test der Berufsunfähigkeitsversicherung hat die Wirtschaftswoche damit weniger durchgeführt, sondern eher eine Auswertung für Musterfälle mithilfe von Softfair vorgenommen.

Bietet die Wirtschaftswoche Unterstützung?

Für den jeweiligen Muster-Kandidaten mag das Ergebnis zur Berufsunfähigkeitsversicherung aussagekräftig sein, immerhin untersucht und bewertet Softfair die Tarife der Berufsunfähigkeitsversicherung kompetent und fachlich einwandfrei. Allerdings können Sie aus den Musterfällen des Tests nicht darauf schließen, welcher Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen nun gut ist und welcher nicht. Denn das lässt sich nur mit einer individuellen Analyse aussagekräftig belegen.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Test und Rating von Franke und Bornberg

Franke und Bornberg als renommierte Rating-Agentur sind echte Profis, wenn es um Berufsunfähigkeitsversicherungen im Test geht. Die Hannoveraner bewerten zum einen das Unternehmen selbst – hier geht es vor allem um den professionellen Umgang im Geschäft mit der Berufsunfähigkeitsversicherung: Test-Schwerpunkte sind die Kundenorientierung in der Angebots- und Antragsphase sowie die Kundenorientierung in der Leistungsregulierung und die Stabilität des Geschäfts. Diese Faktoren werden intern bei der Berufsunfähigkeitsversicherung im Unternehmen getestet. Gleichzeitig findet ein Rating der Produkte der jeweiligen Berufsunfähigkeitsversicherung statt: Hier geht es darum, wie gut und verbraucherfreundlich die Berufsunfähigkeitsversicherungen gemessen an den aktuellen Marktstandards sind.

Wie hilfreich ist Franke und Bornberg? 

Die Aussagen der Tests zur Berufsunfähigkeitsversicherung sind zielgenau und valide. Allerdings bewegen sich die Einschätzungen auf einem hohen Fachniveau, sodass es einer Übersetzung der Einschätzungen im Rahmen einer kompetenten Beratung bedarf.

Berufsunfähigkeitsversicherung Test: Gibt es einen Testsieger?

Den einen Testsieger bei der Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es nicht – auch nicht im Querschnitt aller Tests. Bei der Finanztest aus dem Hause der Stiftung Warentest wurden 2013 einige Berufsunfähigkeitsversicherungen als Testsieger gekürt: Spitzenreiter im Test waren dort Tarife der AachenMünchener, Europa, Hanno­verschen und VHV – als besonders günstig wurden die Hanno­versche, die Europa und die HUK 24 bzw. die HUK ausgezeichnet. Vor dem Hintergrund der Kritik von Makler Helberg ist diese Einschätzung von Finanztest allerdings mit Vorsicht zu genießen – Testsieger, bei denen man blind zugreifen kann, sind diese Berufsunfähigkeitsversicherungen sicherlich nicht. Hier muss im Einzelfall geklärt werden, ob diese Testsieger als individuelle Absicherung empfehlenswert sind. Bei der Wirtschaftswoche werden keine Testsieger gekürt, sondern es werden günstige und empfehlenswerte Berufsunfähigkeitsversicherungen gezeigt, die für eine jeweils untersuchte Berufsgruppe interessant sind.

Und auch bei der Rating-Agentur Franke und Bornberg  gibt es keinen Testsieger bei den Berufsunfähigkeitsversicherungen. Die Untersuchungen der Tarife der verschiedensten Berufsunfähigkeitsversicherungen zeigen die Stärken und Schwächen einzelner Versicherer – die aber können nicht Grundlage Ihrer Entscheidung sein, sondern lediglich die Grundlage für eine kompetente Beratung zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung bilden.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Test-Ergebnisse von optimal absichern

Natürlich schauen wir nicht nur darauf, welche Tests der Berufsunfähigkeitsversicherung es gibt – wir testen auch selbst  Berufsunfähigkeitsversicherungen anhand eines umfangreichen Krtiterienkatalogs. Der beste Tarif ist derzeit der BV 13 EGO der HDI mit der Note 1,1. Dahinter liegen einige Berufsunfähigkeitsversicherungen, die im Test bei uns mit der Top-Note 1,2 abgeschnitten haben: Das sind vor allem die Alte Leipziger (Tarif BV 10), die Dialog SBU Solution und die Swiss Life SBU. Knapp dahinter im Test der Berufsunfähigkeitsversicherung liegen die Allianz (SBU Plus) und die Gothaer im Premium Tarif.

Berufsunfähigkeitsversicherung: So schneiden die Versicherer ab

Berufsunfähigkeitsversicherung

HDI Gerling (Tarif EGO)

HDI = Hilft Dir immer? Oder lieber HDW = Hilft die wirklich, wenn es um die Berufsunfähigkeitsversicherung "Ego" von HDI Gerling geht? Wir haben die HDI-Berufsunfähigkeitsversicherung (Tarif BV 13 EGO) mit unserem Finanz-Check einem Test unterzogen. mehr...

Berufsunfähigkeitsversicherung

Alte Leipziger Tarif BV 10

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Alte Leipziger gilt als Klassiker bei der Berufsunfähigkeitsversicherung. Aber wie gut ist sie? Wir haben uns die Berufsunfähigkeitsversicherung der Alte Leipziger im Tarif BV 10 einmal genauer angeschaut. mehr...

Berufsunfähigkeitsversicherung

Dialog (SBU Solution)

Die Dialog Versicherung wirbt mit günstigen Einstiegstarifen für die SBU Solution Berufsunfähigkeitsversicherung – aber können die Leistungen halten, was der Preis verspricht? mehr...

Berufsunfähigkeitsversicherung

Swiss Life Tarif BU 4 U

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Swiss Live ist auf dem Markt eher weniger bekannt. Grund genug für uns, sie einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und ihr Leistungsspektrum abzuklopfen. Wir haben die Berufsunfähigkeitsversicherung der Swiss Live einem Test unterzogen. mehr...
Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung im Finanz-Check

Berufsunfähigkeitsversicherung

Allianz (Tarif SBU)

Ein Schutz gegen Berufsunfähigkeit ist wichtig – und natürlich bietet die Allianz als größter Lebensversicherer in Deutschland eine selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung an. Im Finanz-Check haben wir die Police der Allianz auf Herz und Nieren geprüft. mehr...
Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung: Prmium SBU jat die Note 1,3

Berufsunfähigkeitsversicherung

Der Premium-Schutz der Gothaer

Die Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung punktet auf den ersten Blick mit vielem: Neben exzellenten Versicherungsbedingungen gibt es zahlreiche Zusatzleistungen. Wir haben den Premium-Schutz der Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung im Finanz-Check unter die Lupe genommen. mehr...
Nürnberger Berufsunfähigkeitsversicherung Premium im Test, Vergleich und Finanz-Chekc (Note 1,4)

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Nürnberger Versicherung (Tarif SBU 2800 Premium)

Seit 2014 am Markt ist die Berufsunfähigkeitsversicherung Premium der Nürnberger Versicherung (Tarif SBU 2800 Premium). Sie ergänzt das Portfolio verschiedenster Policen, mit denen die Nürnberger Versicherung einen Schutz gegen Invalidität anbietet. Wir haben die Police einem Finanz-Check unterzogen. mehr...
Berufsunfähigkeitsversicherung des Volkswohlbundes im Finanz-Check

Berufsunfähigkeitsversicherung

Volkswohlbund im Tarif SBU

Wenn es um die "richtige" Berufsunfähigkeitsabsicherung geht, greifen Makler gerne zur Police des Volkswohlbundes – zu Recht? Wir haben den Tarif SBU des Volkswohlbundes einem Finanz-Check unterzogen. mehr...
Finanz-Check WWK Berufsunfähigkeitsversicherung BioRisk Komfort

Berufsunfähigkeitsversicherung

WWK Tarif Bio Risk

Berufsunfähigkeitsschutz muss grundsätzlich sein – aber muss es der Tarif Bio Risk von der WWK sein? Die Antwort gibt es heute im Finanz-Check, wo die selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung der WWK unter die Lupe genommen wird. mehr...
Bayersiche Berufsunfähigkeitsversicherung im Test und Vergleich (Tarif BU Protect Komfort)

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Bayerische BU Protect Komfort

Die Bayerische Versicherung bietet verschiedene Berufsunfähigkeitsversicherungen im Portfolio an. Wir untersuchen hier im Finanz-Check den Tarif BU PROTECT Komfort und zeigen Ihnen, wie gut dieser Tarif der Bayerischen Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit schützen kann. mehr...

Berufsunfähigkeitsversicherung

Hanse Merkur Privat SBU (Profi Care)

Eine ausgezeichnete Absicherung der Arbeitskraft – so wirbt die Hanse Merkur für ihren Berufsunfähigkeitsschutz. Aber stimmt das auch? Wir haben uns die aktuelle Police der selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung angeschaut. mehr...

Berufsunfähigkeitsversicherung

Generali SBU

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Generali wird nur noch direkt vom Konzern vertrieben. Im Wettbewerb mit anderen Produkten steht die Generali deshalb nur selten bei der Beratung - Grund genug, sie hier unter die Lupe zu nehmen. mehr...

Nach Oben
Modell-Foto: colourbox.com