Geldanlage Das flexible Vorsorgekonto der Cosmos Direkt

Flexible Geldanlage zu vernünftigen Konditionen? Bisher galt das nicht gerade als Domäne der Lebensversicherer. Cosmos Direkt hat erkannt, dass die Kunden bei der Vorsorge und beim Sparen flexibler sein möchten und hat seit einiger Zeit das flexible Vorsorgekonto auf dem Markt.
Wir haben das flexible Vorsorgekonto einem Finanz-Check unterzogen.

Tarifbeschreibung

Bei dem Modell legen Sie als Sparer einmalig eine Summe von mindestens 1.000 Euro an. Dafür erhalten Sie im ersten Jahr garantierte 0,8 Prozent, im zweiten Jahr dann 1,1 Prozent, im dritten Jahr 1,7 Prozent und ab dem vierten Jahr 3,1 Prozent: eine Zinstreppe, die zu einer Durchschnittsverzinsung von 2,53 Prozent nach zehn Jahren führt. Das Geld ist dabei jederzeit monatlich verfügbar, Zuzahlungen sind ebenso möglich. Cosmos Direkt kalkuliert aktuell mit einem Zins von 3,1 Prozent nach dem vierten Jahr – in Anbetracht der insgesamt sinkenden Renditen ist das optimistisch, aber Cosmos Direkt hat auch in der Vergangenheit hohe Überschüsse erwirtschaftet. Hier wird die Entwicklung der Zinsen eine wichtige Rolle spielen. Steuerlich interessant: Abgeltungssteuer wird nur dann fällig, wenn Sie sich das Geld frühzeitig auszahlen lassen. Bleibt es mindestens zwölf Jahre lang stehen und wird das Geld erst nach Vollendung des 60. Lebensjahres ausgezahlt, genießen Sie das Steuerprivileg für Lebensversicherungen und müssen nur 50 Prozent der Erträge versteuern. Lassen Sie das Kapital im Alter verrenten, zahlen Sie sogar nur den geringen Ertragsanteil auf die Rente.

Was spricht für das flexible Vorsorgekonto der Cosmos Direkt?

Die Kostenstruktur bei dem Modell ist für eine Versicherungslösung sehr übersichtlich. Alle Kosten sind in die Verzinsung einkalkuliert. Es gibt also kein "böses Erwachen" wie bei Lebens- oder Rentenversicherungen, bei denen das Geld in den ersten Jahren zu einem großen Teil in die Deckung der Provisionen und Abschlusskosten fließt. Dazu bleiben Sie flexibel, können schnell über das Geld verfügen. Nicht zu vergessen: Das Modell ist steuerbegünstigt, Sie zahlen während der Ansparphase keine Abgeltungssteuer und müssen die Erträge nach zwölf Jahren Laufzeit und Erreichen des 60. Lebensjahres nur zur Hälfte versteuern.

Was sind die Schwächen beim flexiblen Vorsorgeplan der Cosmos Direkt?

Um in den Genuss einer wirklich guten Verzinsung zu kommen, müssen Sie dabeibleiben – wenn Sie frühzeitig aussteigen, endet die Zinstreppe für Sie bei einem schlechteren Zins. Das schränkt die Flexibilität dieses ansonsten guten Produkts natürlich ein.

Was bieten die Wettbewerber?

Ein solches Modell mit flexiblen Bedingungen und vergleichbaren Konditionen gibt es derzeit von keinem anderen Anbieter.

Das Fazit

Das Modell der Cosmos Direkt ist eine gute Wahl, wenn Sie für Ihre Geldanlage einen festen Zins wünschen und gleichzeitig noch unklar ist, ob das vorhandene oder angesparte Vermögen für die Altersvorsorge benötigt wird. In Konkurrenz zu den klassischen Tagesgeldangeboten bietet dieses Modell eine Steuerfreiheit im Alter an, wenn das Geld entsprechend lange liegen bleibt. Und während der Ansparphase umgehen Sie auf jeden Fall die Abgeltungssteuer – ein Plus für den Zinseszinseffekt. 

Nach Oben
Modell-Foto: colourbox.com