Zahnzusatzversicherung Wer ist Testsieger?

Testsieger vergleichen 

  • Top-Tarife mit bis zu 100 Prozent bei Zahnersatz
  • Finanz- und leistungsstarke Anbieter im Fokus
  • Zahnbehandlungen mitversicherbar

Test der Zahnzusatzversicherung durch 1A Verbraucherportal

Wir haben gemeinsam mit dem 1A Verbraucherportal Zahnzusatzversicherungen getestet. Das erfreuliche Ergebnis: Ein Dutzend Tarife hat mit der Note sehr gut abgeschlossen, darunter die Top 5:
  • Inter (Tarif Z90, ZPro): Note 1,1 (sehr gut) 
  • Hallesche (Tarf MEGADent): Note 1,3 (sehr gut) 
  • Alte Oldenburger (Tarif ZB 90, ZE 80): Note 1,3 (sehr gut) 
  • R+V (Tarif Comfort Plus U, Zahn Vorsorge): Note 1,3 (sehr gut) 
  • Württembergische (Tarif ZBE ZE 90): Note 1,4 (sehr gut) 
Im Fokus stand auch das Beitragsniveau der Zahnzusatzversicherungen:  Gleich vier Anbieter haben eine Top-Note von 1,0 erhalten: Die Allianz (Tarif Dental Plus), die Hallesche (BISS 80), der Testsieger Inter (Z90, ZPro) und die Universa mit dem Tarif uniDent privat. Stellt man alleine das Leistungsspektrum in den Fokus, liegt wieder die Inter mit dem Tarif Z90 und ZPro vorne, gefolgt von einigen Tarifen, die ebenfalls sehr gute Leistungen anbieten.

Hilft die Untersuchung vom 1A Verbraucherportal?

Wir haben die Untersuchung gemeinsam mit den Stralsunder Kollegen vom 1 A Verbraucherportal durchgeführt und dabei den umfangreichen Kriterienkatalog angelegt, den wir auch bei unseren eigenen Produktbewertungen nutzen. Herausgekommen ist ein detaillierter Test, der viele Facetten der Zahnzusatzversicherung abdeckt und zeigt, welche Anbieter in die engere Wahl gehörten - und welche nicht. Bei der Entscheidungsfindung lohnt auf jeden Fall der Blick in diesen Test der Zahnzusatzversicherung. 

Der Test der Zeitschrift Finanztest (Stiftung Warentest)

Die Stiftung Warentest hat in der November-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest Zahnzusatzversicherungen unter die Lupe genommen. Ein umfangreicher Test, in dem zahlreiche Tarife bewertet wurden – das Testfeld:
  • 137 Tarife, bei denen sich die Beiträge mit zunehmendem Alter des Versicherten plan­mäßig ändern können (Kalkulation nach Art der Schaden­versicherung), und
  • 72 Tarife ohne alters­bedingte Beitrags­anpassungen nach Vertrags­abschluss (Kalkulation nach Art der Lebens­versicherung).
Bewertet wurden die Erstattungshöhen bei verschiedenen Leistungsfällen:

Regel­versorgung:  Hier wird die Kassenleistung lediglich aufgestockt, sodass meist kein Eigenanteil verbleibt.
Privatversorgung mit einer Krone: Hier wurde die Erstattung bei einer einfachen Zahnersatzmaßnahme in Form einer Krone bewertet.
Erstattung bei einem Inlay: Hier ging es um die Kostenersatttung für ein aufwendigeres Inlay.
Implantat­versorgung: Hier wurde bewertet , wie hoch die Erstattung bei einer kostspieligen Versorgung mit einem Inlay ist.

Des Weiteren haben die Tester von Finanztest einfließen lassen, welche weiteren Leistungsmerkmale – etwa für Zahnbehandlungen oder Prophylaxemaßnahmen  die untersuchten Tarife erfüllen. 

Testsieger von Finanztest ist bei den Zahnzusatzversicherungen der Tarif DFV-Zahn­schutz Exklusiv mit der Bestnote "sehr gut" bei einer Gesamtnote von 0,5. Das güns­tigste Angebot mit sehr guten Zahn­ersatz­leistungen ist laut Finanztest für den untersuchten Fall der Tarif DentZE.90 der Halleschen, dessen Beiträge dann aber steigen. Empfehlenswert sind weiterhin die Angebote der folgenden Versicherer:
  • Hanse Merkur EZ+EZT
  • Huk-Coburg ZZ Premium Plus
  • DKV KDT85. Regel­versorgung

Hilft die Untersuchung von Finanztest?

Eher nicht: Der Fokus der Untersuchung ist sehr stark ausgerichtet auf die Leistungen bei Zahnersatz – kann man so machen, dann gehen aber die Vorteile vieler Versicherungen unter, die auch bei Zahnbehanldungen und weiteren zahnärztlichen Maßnahmen finanziell einstehen. Finanztest weist darauf hin, macht auch deutlich, dass Beitragsunterschiede daher rühren können, aber bei welchem Tarif das der Fall ist, das verschweigen die Tester. Insofern ist das Ergebnis auch nur dann aussagekräftig, wenn Sie ausschließlich auf der Suche nach einer Testsieger-Zahnzusatzversicherung sind, bei der der Fokus auf der Erstatungshöhe für Zahnersatz liegt. 

Test von Zahnzusatzversicherungen von Focus Money

Focus Money hat die Zahnzusatzversicherungen zusammen mit dem DFSI getestet, dem Deutschen Finanz-Service-Institut. Das Vorgehen dabei: Anhand von 21 Einzelmerkmalen wurden zunächst allgemeine Vertragsbedingungen bewertet – dabei ging es etwa um die Möglichkeit, fehlende Zähne mitzuversichern. Anhand 37 weiterer Merkmale wurden anschließend Leistungsinhalte bewertet – hier wurden die klassischen Leistungsmerkmale abgeklappert. Im Ergebnis finden sich acht Zahnzusatzversicherungen im Test, die mit Altersrückstellungen kalkulieren –und weitere 20 Tarife, die ohne Rückstellungen nach Art der Schadensversicherung rechnen. Vier Zahnzusatzversicherungen schneiden im Test hervorragend ab: 
  • Allianz Zahnzusatzversicherung ZahnBest und ZahnFit
  • Alte Oldenburger im Tarif ZE 80 und ZB 90 
  • Provinzial Krankenversicherung Hannover ZE 50 und ZB 90
  • Münchener Verein mit der Deutschen Zahnversicherung im Premium-Schutz als einziger Tarif ohne Rückstellungen 

Hilft die Untersuchung von Focus Money?

Nein, sie wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet: Es ist nicht ersichtlich, in welchen Bereichen sich die Zahnzusatzversicherungen im Test unterscheiden. Was macht den hervorragenden Anbieter stark, was den nur guten Anbieter schlechter? Zudem fehlen Anbieter: Was ist mit der ERGO Direkt, mit der Hanse Merkur, mit der Debeka? Hier fehlen wichtige und leistungsstarke Tarife!

Zahnzusatzversicherungen im Test von Guter Rat

18 Kriterien werden bei den getesteten Zahnzusatzversicherungen bewertet, dazu das Beitragsniveau und die Finanzstärke der Unternehmen: Am Ende gehen die Allianz (Tarif ZahnBest und Zahnfit) sowie die Alte Oldenburger (ZE 80, ZB 90) als Gesamt-Testsieger im Hinblick auf Leistung, Beitrag, Rating und auch der Bewertung der Zahnstaffel aus der Untersuchung hervor, dazu die BBK mit dem Tarif Zahnprivat premium als leistungsstärkster Tarif und die DKV mit dem Tarif KDT 85 als günstigster Anbieter. 

Hilft die Untersuchung von Guter Rat?

Kurz, knapp und auf den Punkt: So informiert Guter Rat über die Zahnzusatzversicherungen am Markt. Den Fokus dabei vor allem auf das gesamte Leistungsspektrum gerichtet, werden dennoch das Beitragsniveau und – ein wichtiger Punkt – das Rating beleuchtet. Ein guter und informativer Test. 

Zahnzusatzversicherungen im Test von DISQ und ntv

Zusammen mit dem Spartensender ntv hat das Deutsche Institut für Servicequalität Zahnzusatzversicherungen unter die Lupe genommen. Untersucht wurden Zahnzusatzversicherungen mit einem Fokus auf Erstattungen für Zahnersatz und in einem weiteren Testfeld Zahnzusatzversicherungen, die auch bei Zahnbehandlungen leisten. Bei der Bewertung der Tarife mit Leistungen für Zahnersatz liegen die DKV (KDT 85) und die Alte Oldenburger (ZE 80) vorne – beim Gesamtergebnis mit Erstattungen für Zahnersatz und -behandlungen steht ebenfalls die DKV (KDT 85 und KDBE) an der Spitze, vor der AXA (DentPremium U) und der Stuttgarter (ZahnPremium Z4). 

Hilft die Untersuchung von DISQ und ntv?

Verglichen werden in beiden Untersuchungen Tarife mit und ohne Ersatzleistungen bei Zahnbehandlungen – trotzdem sind teilweise identische Tarife im Test, bei anderen Anbietern werden Tarifbausteine dazugewählt. Wirklich aufklären können die Tester hier aber nicht, sodass am Ende das Gefühl bleibt, hier werden Äpfel gegen Birnen getestet. Das Ergebnis ist ein Test, der unsauber erscheint und bei dem wir auch zu wenig Details erfahren. 

Test der Zahnzusatzversicherungen durch Morgen und Morgen

Mit ihrem klassischen Sterne-Rating bewerten auch die Experten des Analysehauses Morgen und Morgen Zahnzusatzversicherungen. Das Ergebnis: Eine bachtliche Liste von Fünf-Sterne-Angbeoten, von der Allianz (Tarif Zahnprivat) über die Hallesche (dentPro80, dentZB100, dent ZE 100) bis hin zur Württembergischen mit den Tarifen ZBE und ZE 90. 

Hilft die Untersuchung von Morgen und Morgen? 

Die Sterne-Symbolik liefert einen guten Anhaltspunkt bei der Suche nach guten und sehr guten Zahnzusatzversicherungen im Test. Detailliert dürfte das Ergebnis aber erst dann werden, wenn Sie bei einem Makler sind, der mit der Analysesoftware von Morgen und Morgen die Tarife bis ins Detail annalysiert und die fünf Sterne so konkret begreiflich macht. 

Rating des Analysehauses Franke und Bornberg

Ähnlich wie auch bei Morgen und Morgen arbeitet Franke und Bornberg mit einer einfachen Symbolik: Die Spitzen-Tarife haben mit der Wertung FFF die beste Note, danach wird abgestuft bewertet. Eine Vielzahl von Versicherern wie die Allianz, die ERGO, die Inter, die DKV oder auch die R+V haben mit einigen Tarifen die Höchstnote erreicht. 

Hilft die Untersuchung von Franke und Bornberg?

Hier gilt das bei Morgen und Morgen Gesagte entsprechend: Erst die Detailinformationen in einer umfassenden Beratung füllen die Bewertungen mit Leben. Die Aussagen des Ratings stehen für sich kaum für sinnvolle Informationen. 

Zahnzusatzversicherung: Test-Ergebnisse von optimal absichern

Natürlich informieren wir Sie nicht nur über die Leistungen der Zahnzusatzversicherung und bilden die Test-Ergebnisse anderer Medien ab – wir nehmen selbst Tarife unter die Lupe und bewerten das Leistungsspektrum, das Beitragsniveau und die Qualität der Zahnzusatzversicherer. 

Zahnzusatzversicherung: Unsere aktuellen Test-Ergebnisse

Zahnzusatzversicherung

Der Individuelle Zahnschutz IZS der Ergo Direkt

Zahnzusatzversicherungen gehören zu den Policen, die gesetzlich Versicherte am meisten nachfragen. Denn für Kassenpatienten bleibt oft eine große finanzielle Lücke, wenn der Zahnarzt die im Mund gerade geschlossen hat. mehr...

Zahnzusatzversicherung

DKV (Tarif KDT85 mit KDBE)

Die Zahnzusatzversicherungen auf dem Markt übertreffen sich mit Leistungsversprechen: Auch die die DKV verspricht, dass die Zahnzusatzversicherung dazu beiträgt, dass Sie weniger zuzahlen müssen. Aber wie gut ist die Police wirklich? Unser Test verrät es. mehr...

Zahnzusatzversicherung

Barmenia mit dem Tarif ZGU+

Zahnzusatzversicherungen gehören zu den Lieblings-Policen gesetzlich Versicherter. Denn sie helfen Lücken schließen – im Mund mit einer Behandlung über dem Kassenniveau, im Portmonee mit einem satten Zuschuss zu den von der Kasse nicht übernommenen Kosten von bis zu 100 %. mehr...

Nach Oben
Modell-Foto: colourbox.com
Dürfen wir Sie zum Thema Gesundheit und weiteren Themen auf dem Laufenden halten?
Mit unserem Newsletter versorgen wir Sie regelmäßig mit den besten Tipps: Für Ihre Finanzen, Ihre Vorsorge, für Ihre Gesundheit und mehr Sicherheit im Alltag.
  • Jede Woche bares Geld sparen
  • Gesünder und sicherer leben
  • Kompetente Analysen
  • Neutrale und unabhängige Tests